Kryptotype - Saligia

Noch absoluter Underdog und auch nicht im typischen Black Metal Katalog zu finden sind Kryptotype aus Hannover. Die Zwei-Mann-Band, bestehend aus Szilárd Mihály an der Gitarre und Cernunnos an den Drums geben an, Suicidal Blackened Doom zu spielen und das trifft es weitgehend ganz gut.

 

Ihre Mixtur ist sehr eigen und wahrscheinlich auch nichts für Puristen. Zumindest aber der Gesang ist sehr Black Metal typisch.

Dennoch verströmt ihre in Eigenregie veröffentlichte Kurz-Platte "Saligia" ein unheimliches Flair. Gewürzt werden die instrumentalen schwarzen Eskapaden mit Sprech-, Piano- und Ambienteinlagen, die eine düstere Stimmung schaffen.

 


Anfang diesen Jahres haben sie auch schon eine Demo herausgebracht, die ohne die elektronischen Elemente und anderen Spielereien auskommt. Aber ehrlich gesagt, die können sie ruhig drin lassen.

 

Ich bin gespannt auf den ersten, voll ausgereiften Langspieler!